Nach dem Pille absetzen

Nach dem Pille absetzen – Was nun?

nach pille absetzenDie Entscheidung, die Pille abzusetzten, fällt vielen Frauen ohne Kinderwunsch nicht einfach, da Sie Angst davor haben, was nach dem Pille absetzen mit ihrem Körper passiert und weil Sie vielleicht auch nicht wissen, wie Sie auf eine andere und gesündere Art und Weise verhüten sollten.

 

Nach dem Pille absetzen muss der weibliche Körper erst einmal wieder an den Umstand gewöhnen, dass er selbst für die Produktion sämtlicher Sexualhormone wie Östrogene und Gestagene verantwortlich ist und ihm diese nicht mehr künstlich in Form der Anti-Baby-Pille zugeführt werden. In dieser Phase kann es im weiblichen Körper zu unterschiedlichen Erscheinungen kommen, wie Gewichtsverlust, Haarausfall oder eine unreine Haut. Auch Stimmungsschwankungen oder bisher unbekannte Schmier- und Zwischenblutungen können, müssen aber nicht zwangsläufig nach dem Pille absetzen auftreten. Stellen Sie nach dem Pille Absetzen solche Anzeichen fest, sollten Sie sich darüber keine Sorgen machen, da diese oft eine ganz natürliche Reaktion des weiblichen Körpers sind, die nach einigen Zyklen von ganz alleine wieder verschwinden. Bleibt Ihre Periode ganz aus und das auch noch über einen längeren Zeitraum, sollten Sie Ihren behandelnden Gynäkologen dazu befragen und sich eingehend dazu beraten lassen.

 

Natürlich sollten Sie sich, sofern Sie weiter verhüten möchten, bereits vorher und nicht erst nach dem Pille absetzen über alternative Verhütungsmethoden informiert haben. Wenn Sie nun auf künstliche Hormone verzichten möchten, empfielt sich ein Kupfer-IUP (z.B. Kupferkette) oder langfristig eine Verwendung der Methoden aus der Natürlichen Familienplanung, die auch zur Verhütung genutzt werden können.

 

Positive Effekte nach dem Pille absetzen

Nach dem Pille absetzen bemerken die meisten Frauen einige Veränderungen an ihrem Körper. Häufig werden vor allem positive Auswirkungen nach dem Pille absetzen deutlich. Sie lernen Ihren Körper nun besser kennen und können viele Symptome allein deuten. Durch die natürliche Hormonproduktion kann es sein, dass die Libido steigt und Sie plötzlich wieder mehr Lust auf Sex haben, dass Ihre Menstruationsbeschwerden weniger werden und sie sich sowohl körperlich als auch emotional einfach besser fühlen. Manche Frauen berichten von einem viel besseren Körpergefühl, sie fühlen sich weniger aufgeschwemmt und der Körper bekommt wieder seine natürliche Form zurück.

 

Schwanger werden nach dem Pille absetzen

Haben Sie sich zum Pille absetzen entschieden, weil Sie schwanger werden möchten, sollten Sie wissen, dass Sie nach dem Pille absetzen theoretisch bereits im ersten Zyklus ohne das hormonelle Kontrazeptivum schwanger werden können. Es gibt sogar Theorien, dass eine Frau m ersten pillenfreien Zyklus besonders fruchtbar ist, da ein Überschuss wichtiger weiblicher Sexualhormone vorhanden ist.

 

Es kann nach dem Pille absetzen jedoch auch einige Zeit dauern, bis Sie schwanger werden. Wichtig ist jedoch, dass Sie, wenn Sie einen Kinderwunsch und deshalb die Pille abgesetzt haben, darauf achten, dass Sie Ihren Körper ausreichend mit Folsäure versorgen. Folsäure auch bekannt unter dem Namen Vitamin B9 ist essentiell bei einer gesunden Entwicklung eines Fötus und kann in der benötigten Menge nicht über eine ausgewogene Ernährung aufgenommen werden. Gerade bei Frauen, die über einen längeren Zeitraum hormonell verhütet haben, kann es sein, dass die körpererigen Folsäure-Reserve aufgebraucht und daher künstlich wieder aufgefüllt werden muss. Befragen Sie hierzu Ihren Frauenarzt!