Schwanger nach Pille absetzen

Schwanger werden nach Pille

schwanger nach pille absetzenSobald eine Frau die Anti-Baby-Pille absetzt, kann sie rein theoretisch schwanger werden. Sobald das orale Kontrazeptivum nicht mehr eingenommen wird, wird die ovulationshemmende Wirkung aufgehoben und es kann schon im ersten Zyklus nach dem Absetzen wieder ein Eisprung stattfinden. Dies erklärt auch, wenn eine Frau nach vergessener Einnahme oder einem Anwendungsfehler der Pille ungewollt schwanger wird. Geschieht so etwas in der fruchtbaren Phase, kann eine Schwangerschaft schnell entstehen.

Andere Frauen berichten jedoch auch, dass es nach Absetzen der Pille lange gedauert hat, bis sie schwanger werden konnten. Das kann daran liegen, dass sich noch nicht sofort wieder ein natürlicher Zyklus entwickelt hat und die körpereigene Hormonproduktion sich erst wieder einpegeln muss.

Der Körper leistet einiges, um grundsätzlich eine Schwangerschaft möglich zu machen – einige komplexe Vorgänge sind dafür nötig. Es muss die Eireifung und ein Eisprung stattfinden, der Schleimpfropf am Gebärmutterhals muss in der fruchtbaren Zeit durchlässig werden und die Gebärmutterschleimhaut muss sich vollständig aufbauen, damit sich ein befruchtetes Ei problemlos einnisten kann. All diese Vorgänge und Voraussetzungen werden während der Einnahme der Pille unterdrückt. Da es einen gewissen Kraftakt für den weiblichen Körper darstellt, all diese Funktionen wieder aufzunehmen und die Voraussetzungen für das Eintreten einer Schwangerschaft zu leisten, kann es mit dem schwanger werden nach Pille auch einige Zeit dauern.

 

Wann kann man nach der Pille schwanger werden?

Frauen mit Kinderwunsch kann es nach dem Pille absetzen mit der Schwangerschaft nicht schnell genug gehen – Sie sollten sich und Ihren Körper jedoch nicht zu sehr unter Druck setzen. Geben Sie Ihrem Körper ruhig ein paar Zyklen Zeit. Nutzen Sie diese Zeit auch, um sich und Ihren Körper wieder neu kennenzulernen und seine Signale richtig zu deuten. Diese Fähigkeit wird Ihnen auch in der Schwangerschaft zu Gute kommen.

Grundsätzlich beeinflusst die Pille die Fruchtbarkeit nicht langfristig. Aus einer Studie der Universität Frankfurt geht hervor, dass von 652 untersuchten Frauen über 300 Frauen bereits innerhalb der ersten drei Zyklen nach demPille absetzen schwanger wurden. Die andere Hälfte konnte sich zumindest innerhalb des ersten Jahres nach dem Pille absetzen den Kinderwunsch erfüllen. Nur 39 Frauen gelang eine Schwangerschaft innerhalb des ersten Jahres nach dem Pille absetzen nicht.1

Neuste Untersuchungen haben sogar bewiesen, dass Frauen im ersten Zyklus nach dem Pille Absetzen eine Art Hormonschub erleben können, da der Körper nun selbst wichtige Hormone wie Gestagen und Östrogen produziert und sich dieses mit den Restbeständen der Hormone der Pille aufaddiert. Dank dieses Hormonschubs sind manche Frauen so im ersten Zyklus nach dem Absetzen der Pille besonders fruchtbar und es klappt dann besonders schnell mit dem schwanger werden.2

Wichtig ist, dass Sie sich, so groß der Kinderwunsch auch sein mag, nicht unter Druck setzen und auch Ihren Partner nicht zu sehr drängen. Stress ist eine der Hauptursachen, wenn es mit dem schwanger werden nicht klappt. Bleiben Sie also entspannt.

 

Schwanger werden nach Pille – Tipps:

Achten Sie auf Ihren Körper!

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung, ausreichend Bewegung und eine positive Grundstimmung helfen Ihrem Körper, sich bald wieder zu regenerieren und die Hormone in passender Menge zu produzieren. Lassen Sie eventuell beim Arzt eine Blutuntersuchung durchführen und finden Sie heraus, ob Sie unter einem Nährstoffmangel leiden, der ausgeglichen werden muss. Trinken Sie 2 bis 3 Liter Wasser am Tag und nehmen Sie sich regelmäßig Zeit zur Entspannung. So können Sie nicht nur nach dem Pille absetzen schneller schwanger werden, sondern bereiten auch Ihren Körper auf die baldige Schwangerschaft vor.

 

Verzichten Sie auf Alkohol und Nikotin.

Diesen Tipp sollten Sie bereits beherzigen, wenn Sie beschließen, bald mit der Familienplanung zu starten. Denn oft ist der Verzicht gar nicht so einfach, wie man im ersten Moment glaubt.

 

Kinderwunsch-Tees oder pflanzliche Präparate...

...können helfen, die Fruchtbarkeit nach dem Pille absetzen zu erhöhen und somit schneller schwanger zu werden.

 

Füllen Sie Ihren Folsäure-Haushalt auf.

Folsäure, auch bekannt unter der Bezeichnung Vitamin B9 ist ein wichtiges Vitamin, das gerade in der Schwangerschaft von großer Bedeutung ist, da es den Fetus bei einem gesunden Zellwachstum unterstützen kann und eventuelle Fehlbildung wie eine Spina Bifida weniger wahrscheinlich werden. Gerade Frauen, die lange Zeit hormonell verhütet haben und nun nach der Pille schwanger werden möchten, leiden an einem Folsäure-Mangel und sollten diesen mit dafür vorgesehenen Präparaten beheben, da die nötige Folsäure-Menge nicht alleine über eine ausgewogene Ernährung aufgenommen werden kann.

 


1 http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_pille-pille-und-schwangerschaft_680.html

2 West, Zita: Wir wünschen uns ein Baby. Die wichtigsten Fragen und Antworten. London 2008, 15.